Hier gibt es bereits Ansätze für ein Umdenken: Die Bedeutung des öffentlichen Nahverkehrs ist seit dem Einsatz von Greta Thunberg für den Klimaschutz aufs Neue in den Fokus gerückt. Die Abgase der Autos, die mit fossilen Brennstoffen wie Benzin und Diesel fahren, wirken klimaschädlich. Auf dem Land, und so auch in Puschendorf, reichen die Bus- und Bahnverbindungen aber nicht aus, um auf das Auto verzichten zu können.

Deshalb bin ich in einem ersten Schritt für die Erhöhung der Bustaktung und in einem zweiten für mehr Fahrten am Wochenende. Dies erfordert neue Verhandlungen im Kreis, aber auch eine Zusammenarbeit mit den Gemeinden der Umgebung. Im Weiteren werde ich alle Bemühungen unterstützen, die darauf zielen, die Preise für die Beförderung deutlich zu senken.